Wasserhäuser

Nachhaltiger Wohnturm in der HafenCity

In Koope­ration mit KCAP haben Kunst + Herbert den ersten Preis im Wettbewerb für einen nachhal­tigen Wohnturm in der HafenCity Hamburg gewonnen. Das Projekt ist eines von drei „Wasser­häusern“, die im Rahmen des Master­plans für die Hamburger HafenCity im Quartier Baaken­hafen entstehen sollen. Ziel der Wettbe­werbs­be­ar­beitung war der Entwurf eines Wohnhauses, das Teil des städte­bau­lichen Ensembles ist und sich gleich­zeitig durch eine indivi­duelle archi­tek­to­nische Identität auszeichnet sowie seine besondere Lage optimal ausnutzt.

Das Konzept des „Seesterns“ schafft in vorteil­hafter Lage attraktive Ausblicke auf das Übersee­quartier mit dem Cruise­ter­minal, in den Lohsepark sowie auf die Elbe und den östlichen Baaken­hafen. Seinen Namen verdankt das Gebäude dem seestern­för­migen Grundriss, der aus einem Polygon gerader Linien besteht und umgeben ist von Balkonen mit abgerun­deten Ecken. Mit Ausnahme der Eingangs­ebenen und des Penthouses sind alle Stock­werke nach dem gleichen Schema geplant, wodurch das Gebäude seine schlanke und plastische Gestalt erhält. Die subtile Expres­si­vität spiegelt sich auch in den Fassaden wider: wie skulp­turale Ringe umrunden die Balkone das Haupt­vo­lumen und erzeugen ein changie­rendes Äußeres, das den Seestern von allen Seiten unter­schiedlich erscheinen lässt.

Visua­li­sie­rungen © Playtime

Nachhaltiger Wohnturm in der HafenCity

Baakenhafen | HafenCity Hamburg

BGF 12.950 m² | 69 Wohneinheiten

Wettbewerb 2021 1. Preis

Abschluss LP 4 2023

Nachhaltige Planung gem. HafenCity Platin Standard