Die K + H Wohnungsbau-Map

Von Wilhelmsburg über Ottensen bis Baakenhafen

Seit 2011 wird der Wohnungsbau in der Hanse­stadt massiv gefördert, Kunst + Herbert (K+H) haben von Anfang an einen gewich­tigen Beitrag dazu geleistet. Die Auftrag­geber reichen von der IBA Hamburg, in deren Auftrag das mehrfach ausge­zeichnete Baugrup­pen­projekt OPEN HOUSE 2012 im Passiv­haus­standard fertig­ge­stellt wurde, bis hin zur SAGA, Siedlungs-Aktien­ge­sell­schaft und zahlreichen privaten Auftrag­gebern. Für die SAGA bearbeiten wir seit 2017 als General­planer zahlreiche, über das ganze Stadt­gebiet verteilte Wohnungs­bau­pro­jekte. War die Kartierung ursprünglich zur Orien­tierung und zum Überblick über die Planungen für die SAGA gedacht, so wird sie jetzt ausge­weitet auf die Wohnungs­bau­pro­jekte im Ganzen, die von einem eigenen Team bearbeitet werden.

Nach gewon­nenem Wettbewerb, gemeinsam mit KCAP Rotterdam, befindet sich derzeit eines von drei Wasser­häusern am Baaken­hafen mit über 60 Wohnein­heiten für einen privaten Investor in Planung. Kurz zuvor wurde der Neubau eines Wohn- und Geschäfts­hauses im Hamburger Szene­viertel Ottensen fertig­ge­stellt. Gerade erst im Juni 2022 wurden Kunst + Herbert bei einem prominent besetzten Teilneh­merfeld als eines von 28 Büros in den IBA-Archi­tek­tenpool aufge­nommen, aus dem Bauge­mein­schaften für ein neu entste­hendes Quartier in Wilhelmsburg wählen können. Neben den Wohnungs­bau­pro­jekten haben Kunst + Herbert zahlreiche prämierte Städte­baulich-freiraum­pla­ne­rische Entwick­lungs­kon­zepte beigetragen, die Grundlage der Planungen für die Tarpenbek Greens und das Quartier Fisch­beker Reethen bilden.

Die K+H Wohnungsbau Map

Hamburg

Begonnen 9/2022