Stadtgut Hellersdorf

Quartierszentrum für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Auf dem Areal des histo­ri­schen Stadtguts Hellersdorf im Berliner Bezirk Marzahn - Hellersdorf soll inmitten umlie­gender Wohnbe­bauung ein neues Gewer­be­quartier als Herzstück und öffent­liches Zentrum für die Nachbar­schaft entstehen. Dazu wurden auf dem Gelände des ehema­ligen Stadtguts mit einem denkmal­ge­schütztem Ensemble als Bestands­be­bauung drei Baufelder ausge­wiesen, die neu überplant und bebaut werden sollen.

Das Konzept sieht als Programm für die Bewohner des Quartiers öffent­liche Nutzungen auf dem Stadtgut Hellersdorf vor. Angedacht sind neben einem zentral gelegenen Café Laden­flächen zur Nahver­sorgung, Büro-, Co-Working- und Werkstatt­flächen sowie Räume für Veran­stal­tungen und Schulungen, z.B. für die Volkshochschule.

Ein Gewächshaus für die Gemein­schaft der Quartiers­be­wohner erweitert die vor Ort bereits bewirt­schaf­teten Urban Gardening - Fläche. Im Zentrum des Areals soll es einen für Märkte, Feste und andere Veran­stal­tungen flexibel nutzbaren öffent­li­chen­Freiraum geben, der das Stadtgut Hellersdorf mit buntem Leben füllen wird. Das Quartiers-Projekt für Marzahn-Hellersdorf soll bis Ende 2026 fertig­ge­stellt werden.

Gewerbliches Quartierszentrum auf dem denkmalgeschützten Areal des Stadtguts Hellersdorf

Alt-Hellersdorf | Marzahn Hellersdorf | Berlin

BGF 6.200 m²

Leistung LP 1-9 als Generalplaner

geplante Fertigstellung 2026